Start: Unser Leben wird heute und in Zukunft zunehmend durch InformationsTechnologie [IT] bestimmt ... Herzlich willkommen bei DATENGOLD® jetzt sind Sie auf der sicheren Seite! Mein Name ist Edgar Scholl - Gründer des Projekts DATENGOLD und anerkannter Experte für Internetsicherheit - bekannt aus Presse und Fernsehen. Der Erfolg eines Unternehmens - Ihres Unternehmens - ist immer mehr von der Kommunikations- und Informationstechnologie (IT) und speziell der IT-Sicherheit und der Verfügbarkeit von Unternehmensdaten abhängig. Infolge ständiger technologischer Neuerungen bedarf es mehr denn je des Gesprächs mit Experten ...Ob Manager-Briefings, Trainings, Seminare oder Workshops für Mitarbeiter/innen, Fach- und Führungskräfte ... Die Frage lautet heute nicht mehr ’ob’ der Datengau ein Unternehmen trifft - sondern ‘wann’! Aktuelle Aktion: Angst vor Passwortklau? Sicher in nur 5 Minuten mit dem neuen Datengold Passwort-Baukasten. Ziele: “Mein Wunsch ist eine digitale Welt, die sicher ist!” Was wünschen Sie sich ... mehr Erfolg durch Einsatz von moderner IT? wissen, wie erfolgreiche Unternehmen mit Hilfe von IT mehr Kunden gewinnen/binden? sich darüber freuen, wie IT künftig Ihre Kosten reduzieren kann? Lösungen kennen lernen, wie Mitarbeiter/-innen mehr (Frei-)Zeit durch IT gewinnen? sich vor Hacker, Viren, Trojaner und Spam erfolgreich schützen? Risiken und juristische Fallen vermeiden? Dann nutzen Sie einfach unser Insider-Wissen für Ihren Erfolg! Edgar Scholl Für viele ist IT-Sicherheit das Ziel. Für mich war es der Anfang! Wie ich eigentlich zur IT-Security gekommen bin, werde ich oft gefragt? Ganz einfach! Kurz nach der Jahrtausendwende hatte ich selbst auf einen scheinbar harmlosen Anhang einer E-Mail geklickt - leider handelte es sich nicht um das ersehnte Bild der Tennisspielerin Anna Kournikova, sondern um meinen ersten Kontakt mit einem E-Mail-Wurm. Ich fing an mich auf Security zu spezialisieren, verkaufte sogar mit technischer Unterstützung von Thomas K. die erste Mailfirewall in Europa. Verschiedene Zeietschriften berichteten darüber: http://www.channelpartner.de/index.cfm?pid=55&pk=631790 2004 Immer wieder wurde ich als Referent, Moderator oder Keynote-Speaker zu Veranstaltungen eingeladen. In dieser Zeit erzählte ich, dass es eines Tages Viren für Autos geben wird (Kollege Thomas K. belächelte das genauso wie unsere Mitbewerber) ... Heute gibt es diese Bedrohung wirklich, wie man im Spiegel, Focus & Co. lesen kann http://www.focus.de/auto/news/pkw-computer-viren-koennen-aut... 2005 Scheckbetrug beim ONLINE-(Automobil-)Handel: Scholl deckt einen Betrugsskandal auf und liefert dann alle Fakten an die Kriminalpolizei und die Westdeutsche Allbemeine Zeitung (WAZ). Zum ersten Mal hält die Sondereinheit für Internetkriminalität einen Original-Scheck (!) der Nigeria-Connection in der Hand. 2006 Scholl moderiert das “security-forum” auf der Weltmesse für Sicherheit und Brandschutz in Essen ... 2007 Auch in diesem Jahr war ich wieder zu zahlreichen Veranstaltungen eingeladen - mein Lieblingsthema zu diesem Zeitpunkt: "IT-Leiter tappen im Dunkeln - ... oder wissen Sie was gerade in Ihrem Netz passiert?" Erneut schien ich der Zeit voraus, denn noch heute stellen sich IT-Verantwortliche dieselbe Frage - die Antwort ist so einfach wie damals: Network Access Control (NAC) - Gott sei Dank sind mittlerweile auch die Lösungen einfacher *g* 2008 Auf der ‘Weltmesse für Sicherheit’ - security 2008 übernahm Scholl die Moderation am 7.10.2008 und hielt zum Thema DATENSCHUTZ den Vortrag: Gegen Diebe, Dumme und Digital-Nackte haben Datenschützer keine Chance - oder!? 2009 Erneut "tourte" ich im Namen 'unserer' Synectico mit einem provokanten Thema durch Deutschland : "Hirn 1.0 trifft web 2.0" - "Gefahren in sozialen Netzwerken" Wie in der Vergangnheit bereits gewohnt, wurde mein Vortrag von 'Kollegen' gern belächelt ;-) Allen Unkenrufen zum Trotz kam im September die Datenschutznovelle und mit ihr eine meiner neuen Lieblings-URLs: http://www.projekt-datenschutz.de 2010 Heute sind soziale Netzwerke facebook, stayfriends & Co.aktueller in Unternehmen denn je und gehören oft zum Tagesgeschäft (Beispiel GL und HR) ... Die WAZ schreibt: "Erst denken, dann klicken!" http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/Internet-Erst-denken-dann-klicken-id3977455.html 2010 Scholl zu Gast im WDR-Fernsehen (Aktuelle Stunde) in der Sendung vom 1.12.2010 http://www.wdr.de/themen/panorama/kriminalitaet11/duisburg_hacker/index.jhtml (der Video-Beitrag wurde aus rechtlichen Gründen aus der mediathek entfernt...) 2011 Scholl wieder in der Presse: IT-Experte aus Duisburg warnt vor Hacker-Angriffen ... http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/IT-Experte-aus-Duisburg-warnt-vor-Hacker-Angriffen-id4587596.html 2011 Scholl zu Gast beim WDR-Fernsehen zum Thema: Promi-Hacker verurteilt In der Hackerszene ließen sich die beiden jungen Männer aus Duisburg und Wesel feiern und die Musikbranche fürchtete sie. Sie hatten unveröffentlichte Songs von Popstars wie Lady Gaga heruntergeladen und verkauft. Das Amtsgericht verurteilte die beiden zu Haftstrafen. Ein Beitrag von Lars Zamhoefer, 16.06.2011 Edgar Scholl gründete das Projekt 2003 in Duisburg (NRW). Schwerpunkt ist die bundesweite Beratung und Schulung im Bereich der Computer- und Daten-Sicherheit. Für die Umsetzung der erarbeiteten Lösungen empfehlen wir Ihnen ausgesuchte Technologie-Partner, Trainer & Dozenten - getreu unserem Motto: Beziehungen schaden nur dem, der sie nicht hat! Um den hohen Ansprüchen von Kunden gerecht zu werden und uns von unzähligen Mitbewerbern zu distanzieren, haben wir unseren Leistungen einen Markennamen gegeben: DATENGOLD®, uns bei IHKen, Kreishandwerkerschaften und Bundes-Verbänden einen guten Namen gemacht, waren wir für die Landesinitiative secureIT NRW als Auditoren tätig, arbeiten wir sehr eng mit der (Fach-)Presse zusammen und schreiben auch als Fach-Autoren, zum Beispiel für den ‘Informationsdienst IT-Grundschutz’ [Beispiel] Die Geschichte I love you Anna Kournikova - Damit begann alles ... Internet- und E-Mail-Nutzung sind heute in (fast) allen Unternehmen Standard: Kaum ein Anwender aber, der tagtäglich durch das Web surft oder E-Mails verschickt, weiß um die Anwendungsrisiken und juristischen Fallen, die auf jeden Nutzer lauern. „Ganz banal“, so Edgar Scholl augenzwinkernd, verlief sein erster Kontakt mit einem E-Mail-Wurm. Der versteckte sich nämlich in einem Dateianhang namens „Anna Kournikova“, der ihm von seinem damaligen Chef geschickt wurde. Statt das erwartete Bild der hübschen, russischen Tennis-Spielerin zu sehen hatte Edgar Scholl nach dem Doppelklick ein ganz besonderes Erlebnis. „Der Virus sorgte vor meinen Augen dafür, dass an alle Leute, die ich in meinem Outlook-Kontaktordner gespeichert hatte, automatisch diese Mail gesendet wurde“, so Scholl erschrocken. Nur der Griff zum Netzstecker verhinderte, dass wirklich alle seine Geschäftspartner und Freunde das gleiche Erlebnis hatten. Text: Dirk Dratsdrummer und Dr. Jürgen F. E. Bohle (erschienen in der IHK-Zeitschrift ‘Thema Wirtschaft’) Seminare: Eine Investition in Wissen bringt immer noch die beste Rendite! Weiterbildung mit Erfolg: DATENGOLD-Schulungen Seit vielen Jahren profitieren Unternehmen, Institutionen, (Frauen-)Verbände und Weiterbildungsträger von der DATENGOLD-Akademie in allen Fragen der Fortbildung rund um die IT(-Sicherheit). Ohne Fach-Chinesisch und Juristen-Deutsch! Unser Angebot - nicht nur für Einsteiger, Umsteiger und Wiedereinsteiger: Firmen-Seminare und Workshops, Gruppenschulungen von 3 bis 15 Teilnehmer/-innen (vor Ort oder in unserem Duisburger Schulungszentrum TecTrum), Einzel- und Privatschulungen mit 1 bis 5 Teilnehmer/-innen, Impuls-Vorträge, Moderatorentätigkeiten, Dozententätigkeiten bei Events (Messen), Keynote-Speakings ... Die Referenten und Dozenten von DATENGOLD gehören in Deutschland zu den führenden Trainern im Bereich der Computer- und Daten-Sicherheit. Den sich dynamisch verändernden Bereich der Informationstechnologie verstehen wir als Herausforderung und begegnen ihm mit zukunftsweisenden Weiterbildungs-Konzepten. Welche Themen sind möglich? Wer sind unsere Kunden? Was sagen unsere Seminarteilnehmer/-innen? Themen: Weiterbildung mit Erfolg. Ohne Fach-Chinesisch und Juristen-Deutsch! DATENGOLD-Referenten bieten ein Feuerwerk an Praxisbeispielen, zum Beispiel zu folgenden Themen: Das Passwort - Hackers best friend! So schützen Sie sich vor Passwortklau Hirn 1.0 trifft web 2.0! "So korrespondieren Sie richtig - per E-Mail! Kleiner Knigge für mehr Erfolg und weniger Risiken" Zielgruppe: Anwender, Fach- und Führungskräfte aller Bereiche in allen Branchen. Gute Seiten - schlechte Seiten! Gefunden werden im World Wide Web - nicht nur von Abmahnern Zielgruppe: Unternehmer/-innen, Existengründer/-innen, Webdesigner ... Vorsicht Falle! Nepper, Schlepper, Bauernfänger und Trickbetrüber im Internet Aufklärung über aktuelle und künftige Gefahren. Wie können sich Unternehmen und Institutionen schützen? Zielgruppe: Anwender, Fach- und Führungskräfte aller Bereiche in allen Branchen. Nicht nur für Handwerker! Crash-Kurs Wieviel EDV(-Sicherheit) brauche ich wirklich, was kostet das und was bringt mir das? Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam auch Konzepte für firmenspezifische Seminare nach Wunsch und Absprache - auch für Kombinationen und Reihen von Seminaren und Schulungen. Referenzen Unseren Namen kennt kaum jemand. Unsere Kunden kennt jeder! Industrie- und Handelskammern, Kreishandwerkerschaften, Unternehmen aus Dienstleistung, Handel, Banken, Versicherungen, Immobilien, Werbung, Industrie, IT-Hersteller, IT-Systemhäuser, Rechtsanwälte ... Wirtschaftsverbände, zum Beispiel: Unternehmerfrauen im Handwerk, Bundesverband Sekretariat und Büromanagement e.V. (bSb), Bundesverband mittelständische Wirtschaft - Unternehmerverband Deutschland e.V. (BVMW), Sekretariat und Office-Management - SOM ... Institutionen der öffentlichen Verwaltung (Land NRW, Städte, Kommunen, Energieversorgung), Akademien, Bildungszentren, Schulen. Beratung IT-Beratung [auch IT-Consulting] ist eine sehr weit gefasste Berufsbezeichnung. IT-Berater sind oft als Mitarbeiter eines Unternehmens der Informationstechnik (IT) tätig, das IT-Dienstleistungen im Auftrag anderer Unternehmen erbringt. IT-Beratung auf Management-Ebene ist heute für viele kleine und große Unternehmen – vom Handwerker bis zum internationalen Konzern – mehr denn je eine Frage von Qualität, Loyalität und Ehrlichkeit. Und: das Ganze muss bezahlbar bleiben! Unser Angebot: Basischeck IT-Sicherheit, Durchsetzen von Sicherheitsrichtlinien - Compliance, Schutz vor Computerkriminalität (Cybercrime), Schutz vor Datendiebstahl und unerlaubten Zugriff, Schutz vor Gefahren beim Einsatz des Internets (Online-Banking, ebay, web 2.0 & Co.), Beratung und Tipps rund um Outsourcing, Outtasking, Managed security services ..., Anbietervergleich: Welches Systemhaus (welcher Hersteller) ist der Richtige für mich?, Beratung rund um die Themen: - Next Generation Firewall, - VPN und SSL-VPN, - Schutz vor Viren, Hacker und Spam, - das sicherste Passwort der Welt: Multi-Faktor-Authentifizierung, - Schutz vor unerlaubten Daten- und Dateizugriff: Verschlüsselung, - Data Leakage prevention (DLP) / Data Leakage Protection - E-Mail-security-Management, - Network-Access-Control (NAC), - End-Point-Security. Mitarbeitersensibilisierung Namhafte Institutionen und Einrichtungen der öffentlichen Hand vertrauen uns seit Jahren, und Sie? Unsere Kunden und Referenzen Unternehmen, (Dienstleistung, Handel, Banken, Versicherungen, Immobilien, Werbung, Industrie) Wirtschaftsverbände, Genossenschaften, gemeinnützige Vereinigungen, Institutionen der öffentlichen Verwaltung, Systemhäuser, Bildungszentren, Schulen Das Passwort Das Passwort - Hackers best friend ;-) 2011 - Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt: “[...] Aufgrund der Möglichkeiten, finanzielle Gewinne zu erzielen, haben sich Identitätsdiebstahl und Identitätsmissbrauch als reges Betätigungsfeld für Kriminelle etabliert. [...] Die am häufigsten gestohlenen Informationen sind Zugangsdaten zu Handelsplattformen sowie zu Webmail-Diensten, über die wiederum weitere Zugangsdaten erlangt werden können...” (Auszug aus dem Lagebericht IT-Sicherheit Deutschland 2011) Die meisten Menschen haben nur ein Passwort für alles – du auch? Die meisten Menschen haben ein einfach zu knackendes, unsicheres Passwort – du auch? Möchtest du dich jetzt gern von unsicheren Passwörtern verabschieden? Möchtest du auch gern für jeden Zugang (E-Mail, Online-Shops, Communities …) ein anderes Passwort haben? Dann solltest du nun den Datengold Power-Passwort-Kit ausprobieren als *.pdf-Dokument anfordern - sende einfach eine E-Mail an password@datengold.de oder doch lieber als Crashkurs? (Anfrage) Mit dem Datengold Power-Passwort-Kit kannst du in wenigen Minuten viele, sichere Passwörter ‚erfinden‘, sogar für jeden Zugang (Online-Service) ein anderes Passwort ‚bauen‘ und kannst dir alle Passwörter total einfach merken! Jetzt anfordern! password@datengold.de
Scholl - Experte für IT-Sicherheit

[Impressum/Kontakt]

IT-Sicherheit/IT-Security Edgar_Scholl_kl

Herzlich willkommen in der digitalen Welt, der Cyberwelt, in meiner Welt!

Mein Name ist Edgar Scholl
Wir kennen uns doch oder ... !?

Was mache ich? (Elevator-Pitch)
Ich schütze mit Begeisterung die ‘Kronjuwelen’ deutscher Unternehmen - deren Daten:
1. durch erstklassige Beratung im Bereich IT-Sicherheit,
2. durch ausgezeichnete Schulungen/Trainings des Management und der Anwender (Awareness-Trainings),
3. durch konsequente Aufklärung in der Öffentlichkeit.

Fragen? Dann rufen Sie mich einfach an oder schreiben Sie mir eine E-Mail


Buchen Sie mich,
bevor es zu spät ist!
... als Unternehmer-Berater, Trainer, Dozent oder Keynote-Speaker für mehr
> IT-Sicherheit,
 
>Daten-Sicherheit (Datasecurity),
>Internet-Sicherheit (Internetsecurity),
>Cloud-Security und Sicherheit im web 2.0

Rufen Sie mich einfach an oder schreiben Sie mir eine E-Mail [Kontakt].

Übrigens: Ich rede Tacheles - ohne IT-Fach-Chinesisch und biete Ihnen bei einem sonst eher ‘trockenem Thema’ den
IT-tainment-Faktor!
 

Mal ehrlich,
nutzen Sie Facebook, dropbox & Co. - auch im Büro?
Surfen Sie mit Ihrem (privaten) Tablet durchs Firmen-W-LAN
(BYOD)?
Sind Mitarbeiter/-innen auf XING, LinkedIn & Co. gesehen worden
(Social Media)?
Rufen Sie private E-Mails vom Firmenrechner ab?
Nutzen Sie Ihren Smartphone-Schnickschnack beruflich und privat?

Wenn Sie mindestens eine Frage mit ‘ja’ beantwortet haben, kann ich Ihnen einen todsicheren Tipp geben! ‘Buchen’ Sie mich!


Worüber wollen wir in 2015 sprechen? Ich habe Vorschläge:

Ein Insider packt aus über
> Digitale [In-]Kompetenz
ist kein Generationenproblem!

> Internet-Sicherheit: Jetzt ist Schluss mit Internetabzockern und Cyberkriminellen!

> Die E-Mail stirbt aus - wirklich?

> Social Media (facebook, Twitter, Youtube u.a.): Sprungbrett zum Datenklau?

> Apropos: Alles nur ge-Cloud? Die Zeit nach Edward Snowden, Dropbox und ...

> Smartphones, Tablets & Co. im Unternehmen - eine Seuche?

Hirn 1.0 trifft Web 2.0 - Facebook find´ ich doof!
Nach wie vor beliebt und jetzt auch als 4-Stunden-Crash-Kurs und Awareness-Training

Geschäftsführer tappen im Dunkeln
Managementbriefing auf Geschäftsführerebene - damit Sie auch morgen noch ein Geschäft haben, das Sie führen können ...
Kostenfreie Erstberatung. Wie gesagt: kostenfrei aber nicht umsonst!

[Impressum/Kontakt]